INNOKEY 4.0


Herzlich Willkommen!

Die digitalisierte Wirtschaft wird Realität werden. Als Bausteine dieser digitalen Welt gelten Cyber-Physische Systeme (CPS) oder Prozesse, die „intelligente“ Objekte autonom transformieren (bearbeiten, transportieren, lagern) und Informationen untereinander austauschen. Das informatorische Rückgrat der digitalisierten Wirtschaft bildet das Internet der Dinge bzw. Internet of Things (IOT). Der Begriff der Industrie 4.0 oder der 4. Industriellen Revolution bildet eine Klammer um unter anderem diese technischen Enabler. Vielfältige Ausschreibungen für Forschungsprojekte der deutschen Ministerien wie BMWi und BMBF sowie FuE-Projekte der Wirtschaft zielen auf die technologische Weiterentwicklung. Innovationen werden jedoch erst mit der erfolgreichen Umsetzung und dem Transfer geschaffen. Neue technische Lösungen schnell in die breite Anwendung zu bringen, stellt FuE-Partner aktuell vor große Herausforderungen, da vielfältige Aspekte in dem Entwicklungs- und Transferprozess zu berücksichtigen und verschiedene Sichten zu integrieren sind.

 

Die vorliegende Umfrage wird vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) in Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Projektes INNOKEY 4.0 durchgeführt.

 

Durch Ihre Mitwirkung leisten Sie einen wichtigen Beitrag:

 

  • zur Identifikation wesentlicher Handlungsfelder im FuE-Ergebnistransfer
  • zur Evaluation von Handlungsempfehlungen zur Gestaltung des FuE-Ergebnistransfer

 

Gleichzeitig können Sie wichtige Impulse für Ihr Unternehmen ableiten, um den Technologietransfer in Zeiten von Industrie 4.0 voran zu treiben.

 

 

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für die Umfrage nehmen. (Dauer 15-20 Minuten)

Die Umfrage endet am 31.03.2017.

Für Rückfragen zur Online-Befragung steht Ihnen Frau Dr.-Ing. Ulrike Beißert vom Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik gerne zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: ulrike.beissert@iml.fraunhofer.de


Eine Bemerkung zum Datenschutz
Dies ist eine anonyme Umfrage.
Die Daten mit Ihren Antworten enthalten keinerlei auf Sie zurückzuführende/identifizierende Informationen, es sei denn bestimmte Fragen haben Sie explizit danach gefragt. Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.